Wisentatalbahn

< zurück <          Sie sind hier: Mühlenviertel-Vogtland > Aktiv > Wisentatalbahn


Die Bahnstrecke entlang des Flüsschens Wisenta verbindet Mühltroff im Vogtländischen Mühlenviertel und Schleiz in Thüringen.

Steigen Sie ein und lassen Sie sich verzaubern bei einer gemütlichen Fahrt  im „Roten Brummer“.


Die normalspurige Nebenbahn Schönberg-Mühltroff-Schleiz wurde am 20. Juni 1887 für den öffentlichen Personen- und Güterverkehr eröffnet. Ausgangspunkt ist der 1848 eröffnete Bf Schönberg an der Hauptbahn Leipzig - Plauen - Hof. Eine weitere Bahnlinie führt von Schönberg nach Hirschberg (seit 1892), auf ihr wurde der Reiseverkehr bereits 1994 eingestellt, sie wird heute nur noch als Anschlussbahn für die Holzindustrie bis zum Anschluss Ullersreuth (vor Hirschberg) betrieben.

Info

Förderverein Wisentatalbahn e.V.
Hauptstr. 6
07919 Mühltroff
info@wisentatalbahn.de

          

Info

Die Wisentatalbahn macht erstmals keine Winterpause. Auch im Januar und im Februar werden Verkehrstage angeboten. 

Weil die Streckengeschwindigkeit zwischen Mühltroff und Schönberg angehoben wurde, haben wir einen Aufenthalt von fünf Minuten beim Halt in Mühltroff in die Fahrplantabelle aufgenommen. Die Sonderfahrpläne einzelner Verkehrstage haben wir unter A und B eingeordnet und Abweichungen in der Zeichenerklärung erläutert, so daß Ihnen nun das gesamte Zugangebot für das Jahr 2017 vorliegt. 

Über zusätzliche Züge, Sonderzüge und Fahrten ab Schleiz West zu Zielen über die Wisentatalbahn hinaus werden wir Sie informieren. 

Seit April 2016 ist zusammen mit dem roten Triebwagen der blau-weiße Steuerwagen (großes Fahrradabteil) im Einsatz. Als dritter Fahrgastwagen steht seit Kurzem ein zweiter Triebwagen zur Verfügung, so daß wir unseren Fahrgästen hoffentlich an allen Tagen genügend Sitzplätze für eine angenehme Reise bieten können. Für größere Gruppen bitten wir daher um Reservierung. 

Der Rufbusanschluß nach Burgk und nach Saalburg ans Thüringer Meer soll ab dem Frühjahr wieder angeboten werden. 

Den Fahrplan werden wir im Internet und an den Bahnsteigschaukästen bekantgeben. 

Sie dürfen diesen Fahrplan gerne auf allen Wegen weiterverbreiten.