Kleinstes Musikinstrumentenmuseum
der Welt in Mehltheuer
 
Museale Kostbarkeiten im kleinsten Musikinstrumentenmuseum der Welt
 
Die Stimmgabel, das U-förmige aus getempertem Stahl geschmiedete Gerät, dessen schwingende, in einem stabförmigen Stiel auslaufende Zinken einen definierten Stimmton (meist a) erzeugen.
Moderne Stimmgabeln sind auf a - 440 Hz (Hertz) gestimmt. Es gibt auch Stimmgabeln, die mittels einer Schraube und einer Einteilung justierbar sind. Vermutlich ist die Stimmgabel erst 1711 am englischen Hof von dem Trompeter und Lautenisten John Store erfunden worden. In unserer Ausstellung sind fünf verschiedene Stimmgabeln ausgestellt, die natürlich noch oft Verwendung finden.
In der DDR konnten Sie für 1,00 M eine 10,5 cm lange Stimmgabel erwerben. Nach der Wende mussten die Kunden 5,00 DM bezahlen.
2013 kostet die gleiche Stimmgabel 5,42 €.

 
 


 Kulturangebote

Schauwerkstatt für Zupf-, Streich- und Zungeninstrumente, über 1500 Raritäten inkl.
350 historischen Musikinstrumenten, Vorführung mechanischer Musikinstrumente.

Eine Stunde werden Sie von einem Musikinstrumentenbauer nett unterhalten.


Historische Musikinstrumenten-Ausstellung

Herr Teuschler
Hohestraße 9
08539 Mehltheuer Gemeinde Rosenbach/Vogtland

Telefon: +49 (0) 37431 / 4159
karlheinz.teuschler@gmx.de

Öffnungszeiten:

Das Museum
ist täglich von "früh bis abends" geöffnet. Um
eine kurze telefonische Anmeldung wird gebeten.


  © 2019 Fremdenverkehrsverein Rosenbach/ Vogtland e.V.  •  Letzte Aktualisierung dieser Seite am